Artikel Nr. 1438

Die optimale Ernährung für Kinder bis zu 3 Jahren

Die Ernährungsbedürfnisse von Babys und Kleinkindern lassen sich dank jüngster Forschungsergebnisse immer genauer bestimmen. Die Säuglingsmilch für Kleinkinder bis 12 Monate hat sich seit Jahrzehnten eingebürgert und zu einem festen Bestandteil der Kindernahrung entwickelt. Doch welche Milch soll es für ältere Kleinkinder sein?

Die gezielten Ernährungsbedürfnisse von Kleinkindern sprechen für die Folgemilch.

Seit mehreren Jahren sind auch Milchsorten für Ein- bis Dreijährige erhältlich. Sind diese gerechtfertigt oder eine reine Marketingmassnahme? Die gezielten Bedürfnisse dieser Altersgruppe – vor allem ihr spezifischer Bedarf an Eisen, Vitamin D, essentiellen Fettsäuren und Eiweiss – plädieren klar zugunsten dieser Folgemilch.

Ernährungs- und Lebensgewohnheiten

Westliche Ernährungsgewohnheiten tragen den besonderen Bedürfnissen von Kleinkindern nur ungenügend Rechnung. Kuhmilch enthält beispielsweise praktisch kein Eisen, dabei benötigt ein Kind zwischen 1 und 3 Jahren dreimal mehr Eisen pro Kilo Körpergewicht als ein Erwachsener.

In der Schweiz werden Vitamin-D-Ergänzungspräparate bis zum ersten Geburtstag verabreicht. Anderswo wird aber bereits eine längere Verabreichung empfohlen (in Grossbritannien für Kinder bis 3, in den Niederlanden für Kinder bis 4). Unsere heutigen Lebensgewohnheiten und der verstärkte Sonnenschutz haben zur Folge, dass unser täglicher Kontakt mit der Sonne nicht mehr ausreicht, um genügend Vitamin D zu bilden.

Fettiger Fisch liefert essenzielle Fettsäuren (EFS), wird in der Schweiz aber zu unregelmässig und zu wenig konsumiert. Der Bedarf an EFS kann auch mit verschiedenen pflanzlichen Ölen gedeckt werden, doch achtet die Schweizer Bevölkerung beim Speiseöl nicht auf genügend Abwechslung. Kleinkinder benötigen weniger Eiweiss, als man annimmt. Diese Fehleinschätzung hat eine Überversorgung zur Folge, obwohl Kleinkinder eigentlich viermal weniger Eiweiss brauchen als Erwachsene. Eine spezielle Kindermilch für Junioren bis zu 3 Jahren leistet deshalb zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung einen wertvollen Beitrag zum gesunden Wachstum des Kindes.

--------------------------------------------------------------------------------

 

PDF-Dokument


Die vollständige und teilweise Wiedergabe ohne Einwilligung des Herausgebers ist verboten und gesetzeswidrig. Kopien und Adaptationen aller Art sind ebenfalls unzulässig.
Isabelle Hulmann Isabelle Hulmann

Articles similaires

vit@express
Die vollständige und teilweise Wiedergabe ohne Einwilligung des Herausgebers ist verboten und gesetzeswidrig. Kopien und Adaptationen aller Art sind ebenfalls unzulässig. © 2010 Communis | Healthcare Media Concept